27.01.2017

Gärten h.d.V.: Erlebnisreiche Weihnachtsferien auch in unserer "Notgruppe"!

Vom 2. Januar bis einschließlich 5. Januar haben die Kinder unserer sogenannten "Notgruppe" einen Teil ihrer Ferientage in der Kinderkrippe verbracht und im Anschluss daran gab es Vieles zu berichten.

Der erste Montag im neuen Jahr stand unter dem Motto "Wiedersehen und Einleben". Sieben Kinder hatten von nun an fünf ganze Tage lang alle Räume, Spielsachen sowie Tanja und Eva (Kleinteam/Grüne Gruppe) ganz für sich allein...das wussten wir bestens zu nutzen. :-)

Einen Ausflug gab es dann bereits am Dienstag: Der Nürnberger Flughafen wurde angesteuert. Voller Elan und Begeisterung ging die Reise los. Tausend Dinge unterwegs zu bestaunen! Am Ziel angekommen wurden die Augen beim Anblick der riesigen Flugzeuge und anderen Fahrzeuge jedoch richtig groß! Natürlich durfte nach all der Aufregung eine Stärkung nicht fehlen und so ließen wir uns alle Nürnberger Bratwürste im Brötchen schmecken.

Lecker duftend ging es in den Mittwoch: Zeit der Pizzabäcker/innen. Tanjas Oma hat gemeinsam mit uns die beste Pizza der Welt gezaubert, ehrlich! Und das Beste: Niemanden hat es gestört, dass das ein oder andere Stück Salami oder Käse noch vor dem Backofen irgendwie "verschwunden" ist. :-)

Schnell war Freitag und somit der "Tag der kleinen Forscher": Endlich hatte es geschneit und wir konnten mit Schnee und Eis experimentieren. Woher kommt der Schnee eigentlich? Was passiert mit Schnee im warmen Zimmer? Wie lange dauert es bis Eis schmilzt? Kann man Schnee essen und wenn ja, wie schmeckt er? Kannst du mit Schnee bauen? Fragen über Fragen und jede Menge Ideen. Schade, nun waren wir auch schon wieder am Ende der Weihnachtsferien angekommen. Gleichzeitig aber freuten wir uns auf das große Wiedersehen mit allen Kindern und Erwachsenen am 9. Januar.