Wir stellen uns vor

Konzept

KinderGÄRTEN ist ein Projekt für unsere Kinder und unsere Umwelt. Mit KinderGÄRTEN schaffen wir natürliche Lebensräume auf den Außenflächen der Kindertagesstätten des Humanistischen Verbandes Bayern. Diese Räume werden von den Kindern gemeinsam mit ErzieherInnen und Eltern bepflanzt und genutzt. Auf diese Weise ermöglichen wir schon unseren Kleinsten einen spielerischen und lehrreichen Umgang mit der Natur.

KinderGÄRTEN heißt: Wir stellen den rund 1.000 Betreuungskindern des HVD Bayern einen Teil/den gesamten Garten ihrer Kita zur Verfügung, den sie gemeinsam mit ErzieherInnen, Eltern und Gärtner bewirtschaften können. Wir legen Beete an, die von den Kindern mit Obst, Gemüse und Blumen bepflanzt werden. Gemeinsam und selbstständig kümmern sich die Kinder um ihre Beete und Pflanzen. Über die gemeinsame Arbeit stärken sie auch den Zusammenhalt untereinander. Im Laufe des Jahres ernten die Kinder ihre Pflanzen schließlich ab, den Ertrag verwenden sie in der Kita weiter.

Zudem planen wir vertieft in die Gestaltung der Gärten mit den Kindern einzusteigen. In mehreren Kita-Gärten möchten wir neue Elemente für den Garten umsetzen: Kletterhügel, natürlicher Sichtschutz, Beerensträucher, Kletterechse und Bewegungsparcours sowie eine Naturküche (zum Kochen leckerer Blättersuppe und Latte Matschiato).

Wir freuen uns, Sie hierfür für eine Spende begeistern zu können!

KinderGÄRTEN vermittelt den Kindern so ganz anschaulich den Kreislauf der Natur, macht Spaß und schafft Gemeinschaft.

Team

Arnd Käding, Landschaftsgärtnermeister
Oliver Kuntze, Pädagogischer Mitarbeiter

Projekt KinderGÄRTEN